Le Celle – Cortona, Italien

Le Celle – Cortona, Italien

Le Celle - Cortona, Italien

 

Le Celle – die Einsiedelei

(2022, September) Auf den Spuren des Hl. Franziskus fuhren wir bei der Anreise nach Assisi zuerst nach Le Celle – Cortona.
Ein stiller schöner magischer kraftvoller Ort. Franziskus hat zwischen den Jahren 1220 und 1224 auf seinen Pilgerreisen immer wieder hier Einkehr gehalten. Zuletzt kurz vor seinem Tod.
Im Buch „Franziskus von Assisi“ von GianMaria Polidoro, Franziskaner in Assisi der in Porziuncola ( Santa Mari delgi Angeli ) lebt, wird folgendes dazu geschrieben. (S.183-S.191)
Franziskus leidete schon seit langem an vielen Krankheiten und sein Gesundheitszustand verschlechterte sich immer mehr. Nachdem er am Berg LaVerna die Wundmale (Stigmata) empfangen hat, das war am 14.September 1224. verschlechterte sich sein Gesundheitszustand.
Nach dem die Ärzte Franziskus nicht mehr weiterhelfen konnten, brachte man ihn nach Siena damit er sich etwas erholen kann.
S.190…Eines Nachts kam ein so heftiger Blutsturz, daß der Heilige sich an der Schwelle des Todes glaubte…Er bat Bruder Benedikt von Prato, Papier und Feder zu nehmen und seinen letzten Gruß, seinen letzten Willen niederzuschreiben. All dies in großer Eile…
Doch Franziskus erholte sich etwas und man setzte die Reise nach Assisi fort.
S.191 …Die erste Etappe war Celle di Cortona, dort mußte die Reisegruppe anhalten, weil das Übel schlimmer wurde…Dass Leiden hatte seinen Höhepunkt erreicht.
Als Franziskus wieder Reisefähig war wurde die Reise nach Assisi fortgesetzt.

Alle Reisen sollte man unter den Bedingungen des 13 Jh. betrachten, wo es Tage, Wochen, Monate dauerte um ein Reiseziel zu erreichen.

Die Bilder die an den Klostermauern im Zugangsbereich angebracht sind, geben einen bemerkenswerten Einblick in das Klosterleben der hier ansässigen Franziskaner Mönche. Die Bilder wurden erst 2022 angebracht.

Weitere Infos: franziskaner.net

Rundwanderung, Jochwand – Bad Goisern, OÖ

Rundwanderung, Jochwand – Bad Goisern, OÖ

Rundwanderung, Jochwand - Bad Goisern, Oberösterreich

 

((2022, August) Eine schöne gemütliche Wanderung mit (364 hm). Mein Ausgangspunkt war das Hotel Dachstein in Unterjoch und endete im Zentrum von Bad Goisern.
Nach dem Aufstieg zur Jochwand (811m), geht es immer am Grad der Felswand entlang bis ins Tal hinunter. Dadurch erlebt man immer wieder schöne Ausblicke auf Bad Goisern und seine umliegende Bergwelt.

Tourdaten: Bergfex.com

Laserer Alpin Klettersteig (C) Gosausee, OÖ

Laserer Alpin Klettersteig (C) Gosausee, OÖ

Laserer Alpin Klettersteig (C) Gosausee, OÖ

 

(2022, August) Der Laserer Alpin Klettersteig (C) wurde am Lärchkogel (12331m) über den vorderen Gosausee angelegt. Umfaßt 420 Klettermeter und bietet immer einen tollen Blick auf den See und den Dachstein.
Ein toller Klettersteig der einzigartig ist.

Tourdaten: Bergsteigen.com

Wanderung zum hinteren Gosausee (1.164m), Oberösterreich

Wanderung zum hinteren Gosausee (1.164m), Oberösterreich

Wanderung zum hinteren Gosausee (1.164m), Oberösterreich

 

(2022 , August) Nach dem Lazerz alpin Klettersteig (C) am vorderen Gosausee, ging es noch 1h30 zum hinteren Gosausee.
Dieser liegt direkt unter dem Dachsteinmasiv und Hallstättergletscher. Bei der Holzhackerhütte 1.164m auf der Holzmeisteralm, gibt es einen schönen Rastplatz um sich zu stärken. Die beiden Seen sind unterirdisch miteinander verbunden.

Tourdaten: Bergfex.com

Sackgasse Klettersteig (D/E) Kanzianiberg, Kärnten

Sackgasse Klettersteig (D/E) Kanzianiberg, Kärnten

Sackgasse Klettersteig (D/E) Kanzianiberg

 

(2022, Juli) Seit heuer gibt es wieder ein sehr anspruchsvolles Klettersteigteilstück am Kanzianiberg. Armkraft ist gefragt!
Der Kanzianiberg am Faakersee in Kärnten, bietet tolle Kletterrouten und viele Klettersteige in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

 

Tourdaten: Kanzianiberg